Anfragen

Anfragen · 08. April 2021
Wir haben den Landrat gefragt: 1. Wie ist der aktuelle Stand der Planung für die PV-Anlage auf dem Dach der KGS Salzhemmendorf? 2. Ist beabsichtigt Bürgerinnen und Bürger über Beteiligungsmodelle (z.B. Genossen- schaftsmodelle) mit einzubeziehen?
Anfragen · 01. April 2021
Zu dem geplanten Hähnchenmaststall in der Gemarkung Hohnsen /Bäntorf fragt die Linke Kreistagsfraktion erneut nach dem Stand des Genehmigungsverfahrens. Dazu erklärt der Kreistagsabgeordnete Dr. Matthias Loeding: „Wir erwarten, dass die Ängste und Befürchtungen der Menschen ernstgenommen werden und dass die Verwaltung eine Möglichkeit schafft, vor den jeweiligen Baugenehmigungen die Bürger vor Ort zu beteiligen.“
Anfragen · 19. März 2021
Für Irritation in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 10. Februar hatte gesorgt, dass der Abschlussbericht der Lügdekommission den Ausschussmitgliedern nicht vorlag. Auch sonst waren für den Kreistagsabgeordneten Dr. Matthias Loeding noch fragen offen geblieben. Also stellte die linke Kreistagsfraktion eine Anfrage, die nun vom Kreishaus beantwortet wurde.
Anfrage zur psychosozialen Aufarbeitung der Corona-Pandemie bei Kindern und Jugendlichen
Anfragen · 01. März 2021
Ärzte und Psychologen weisen auf gravierende psychische Folgen der Corona-Pandemie bei Kindern und Jugendlich hin. Laut COPSY Studie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf zeigt fast jedes dritte Kind Hinweise auf psychische Belastung. Probleme zeigen sich bei abnehmender sportlicher Betätigung, verschlechtertem Verhältnis zu Freunden und zunehmenden psychosomatischen Beschwerden.

Hilfe für benachteiligte Schülerinnen und Schüler auch im Lockdown
Anfragen · 11. Februar 2021
Auf die Anfrage der Linken Kreistagsfraktion hin, welche Maßnahmen zur Erhaltung der Bildungsgerechtigkeit im Landkreis umgesetzt und in Planung sind, hat der Landkreis geantwortet: So seien über 900 Tablets angeschafft und an Schülerinnen und Schüler verliehen worden, um Teilnahme am Distanzlernen zu ermöglichen.

DIE LINKE. fragt nach: "Staatenlos": Wie viele Menschen in Hameln sind betroffen?
Anfragen · 23. Dezember 2020
Der Umgang der Hamelner Ausländerbehörde mit der Intensivkrankenschwester Farah Demir ruft die Ratspolitik auf den Plan. Nachdem der Fall an die Öffentlichkeit gelangt ist, fragt die Fraktion DIE LINKE in einer Anfrage, wie viele weitere Menschen in Hameln ungeklärte Identitäten haben oder staatenlos sind.

Anfragen · 10. Dezember 2020
Die linke Kreistagsfraktion sieht den geplanten Hähnchenmaststall kritisch. Zu besonders sensiblen Punkten fragen die Kreispolitiker deshalb bei der Verwaltung nach.

Anfragen · 24. Oktober 2020
Vor dem Hintergrund der extrem steigenden Fallzahlen in Europa und hier im Landkreis wird über die Sinnhaftigkeit der Kontaktverfolgung durch die Gesundheitsämter diskutiert. Eine Vielzahl von Gesundheitsämtern sind durch die Kontaktverfolgung bereits überlastet. In Berlin gab es deswegen bereits einen Strategiewechsel. Menschen mit positivem Testergebnis sind dort aufgerufen, sich selbst in Quarantäne zu begeben und ihre Kontaktpersonen zu informieren. Was die Leistungsfähigkeit des...

Anfragen · 02. Oktober 2020
Nachdem bekannt wurde, dass durch das Investitionsbeschleunigungsgesetz die Planungen für die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Elze und Löhne bereits dieses Jahr beginnen könnten, fragt DIE LINKE Kreistagsfraktion bei der Kreisverwaltung nach dem aktuellen Sachstand.

Anfragen · 11. September 2020
Mit Verzögerung ist am Mittwoch der Bericht der Sonderermittlerin Christa Frenzel im Jugendhilfeausschuss des Landkreises vorgestellt worden. Die Fraktion DIE LINKE zeigt sich zufrieden mit der Aufarbeitung der Rolle des Jugendamts im Missbrauchsfall. Peter Kurbjuweit lobt die Arbeit der Sonderermittlerin und des Landkreises. Jedoch sehen die Abgeordneten der Linken weiteren Verbesserungsbedarf.

Mehr anzeigen